Feierstunde mit dem Ministerpräsidenten Weil

60 Jahre Kindernothilfe - der Arbeitskreis Hannover feiert mit!

 

Die Kindernothilfe feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag - das wollen wir (der Arbeitskreis der Kindernothilfe, Hannover) in der Jakobi Gemeinde zusammen mit kleinen und großen Kindern feiern!

Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützt die Kindernothilfe heute fast 2 Millionen Kinder und ihre Familien in 33 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Auch in Deutschland setzt sie sich dafür ein, die Situation für Kinder in Entwicklungsländern zu verbessern. Durch Öffentlichkeitsarbeit und politische Arbeit macht die Kindernothilfe auch in Deutschland auf Missstände und Probleme aufmerksam und setzt sich dafür ein, dass die Rechte von Kindern in unserer Einen Welt geachtet werden.

Die Feierstunde in der Jakobi Gemeinde am 22.3.19 beginnend um 17.00 Uhr steht deshalb unter dem Motto "Träume wahr werden lassen" und richtet sich an Kinder im Alter von 6-10 Jahren und alle Interessierte. Der Kinderchor der Gemeinde unter der Leitung von Gesa Rottler wird die Veranstaltung musikalisch prägen, Herr Ministerpräsident Stephan Weil wird eine Traumgeschichte vortragen und die Vorsitzende der Kindernothilfe, Katrin Weidemann, wird von den Träumen der Kinder aus den Projekten der Kindernothilfe berichten. Darüber hinaus wird es Zeit geben, miteinander über die Träume für eine gute gemeinsame Zukunft ins Gespräch zu kommen.

In Vorfreude auf einen "traumhaften" Nachmittag! Ihr Arbeitskreis der Kindernothilfe Hannover

 

Rahmenprogramm im Foyer ab 16.00 Uhr (mit Bastel- und Spielmöglichkeiten und einem kleinen Imbiss), Beginn des Empfangs: 17 Uhr.

Jakobi Gemeinde Hannover (Großer Gemeindesaal), Kleiner Hillen 3, 30559 Hannover

Arbeitskreis Hannover

Der AK Hannover besteht zur Zeit aus vier ehrenamtlichen Mitgliedern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben es sich zum Ziel gesetzt, vor Ort über die Arbeit und Projekte der Kindernothilfe zu informieren. Außerdem steht der Arbeitskreis jederzeit als Ansprechpartner für Interessenten und andere Fragen zur Verfügung.

Wir in Hannover und Umgebung über die Situation der Kinder weltweit, die Arbeit der Kindernothilfe und Möglichkeiten der konkreten Unterstützung informieren. Die Erlöse aus den Aktivitäten kommen gezielt aktuellen Projekten der Kindernothilfe in Afrika, Asien und Lateinamerika zugute. Daher besuchen wir Schulen, um über die Situation von Kindern weltweit aufzuklären oder organisieren Informationsstände und berichten dort über aktuelle Entwicklungen in der Arbeit der Kindernothilfe. Auch Benefizkonzerte haben wir bereits mehrfach auf die Beine gestellt. So gab es beispielsweise schon mehrmals ein Benefizkonzert des Bundespolizei-Orchesters zugunsten der Kindernothilfe oder ein Benefizkonzert anlässlich des Red Hand Days statt.

 

Sprechen Sie uns gerne an:

Machen Sie mit! Wir freuen uns über Anregungen, Gespräche, neue Ideen, neue Kontakte und helfende Hände! Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf und kommen Sie ganz unverbindlich zu einem unserer Treffen!

Claudia Bartels-Krupp
E-Mail: hannover(at)kindernothilfe.net