17.2.2019: Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Sevelen

unter dem Motto „Kinderrechte dürfen keine Träume bleiben“

Wir laden Sie herzlich zum Gottesdienst „Kinderrechte dürfen keine Träume bleiben“ in die Evangelische Kirche Sevelen ein!

Mit unserer Arbeit in Deutschland und in unseren Projekten setzen wir alles daran, benachteiligten Kindern zu ihren elementaren Rechten zu verhelfen und ihnen diese Teilhabe zu ermöglichen – durch Bildung, die Schaffung fairer Lebensbedingungen, Hilfe zur Selbsthilfe. Zurzeit unterstützen wir rund 1,9 Millionen Mädchen und Jungen.
Dabei werden wir bundesweit von mehr als 313.000 Menschen unterstützt – davon allein 75.000 Paten. Warum Menschen sich für Kinder einsetzen, begründen sie verschieden. Die einen sagen: „Wir tun es, weil uns das Leben der Kinder am Herzen liegt.“ Und andere kommen auch auf Jesus zu sprechen, der Kinder in die Mitte stellte und dazu aufforderte, auf sie zu achten!


Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir Sie ins Kirchen-Café zu Gesprächen über die Arbeit der Kindernothilfe ein, die auch durch Kollekten und aktuell fünf Patenschaften der Kirchengemeinde getragen wird. Die Ev. Kirchengemeinde Hoerstgen mit Pfarrer Jürgen Kunellis, Pfarrer Stefan Maser und Pastor Dietmar Boos von der Kindernothilfe freuen sich auf Ihr Kommen.

9.15 Uhr | Evangelische Kirche Sevelen, Rheurdter Straße 42, 47661 Issum